Die Welt der Farben

„Die Erfahrung lehrt uns, dass die einzelnen Farben besondre Gemütsstimmungen geben.“
Zitat von Johann Wolfgang von Goethe



Schon Goethe wusste vor 200 Jahren, dass Farben unser Leben, besonders unser seelische Befinden, stark beeinflussen. Farben begegnen wir permanent, meist können wir nicht beeinflussen, wo wir sie sehen und wie sie unsere Stimmung beeinflussen.

Doch im eigenen Zuhause haben wir die Chance die Wirkung von Farben zu nutzen. Die wichtigste Eigenschaft, die das eigene Zuhause erfüllen soll, ist die Vermittlung eines Gefühls „Ich bin angekommen. Hier fühle ich mich wohl“. Doch was bedeutet das eigentlich genau?

Das Wohnzimmer soll das Gefühl von Behaglichkeit vermitteln, im Arbeitszimmer muss eine Atmosphäre herrschen, die es erlaubt, ruhig und konzentriert zu arbeiten, im Schlafzimmer soll man ruhig werden und entspannten schlafen können, im Kinderzimmer dagegen darf es ruhig lebhaft und vor allem fröhlich zugehen. Doch wie schaffen wir es, dass die einzelnen Räume genau diese Anforderungen erfüllen?

Zunächst sollte man sich überlegen, welche Atmosphäre man sich für die verschiedenen Räume des Zuhauses wünscht. Wird in den Räumen eher entspannt oder gearbeitet? Soll der Raum eher größer oder kleiner wirken? Stehen die Wünsche fest, geht es an die Auswahl der Wandfarben.

Doch welche Bedeutungen haben denn die verschiedenen Farben eigentlich?

Generell kann man sagen, dass helle Farben freundlich sind und Räume weiter und größer wirken lassen. Dunkle Farben dagegen wirken eher verkleinernd, vermitteln dadurch aber auch ein Gefühl von Geborgenheit und Behaglichkeit.

Blau

Blau hat auf uns einen beruhigenden und entspannenden Einfluss. Wird man von Blau umgeben, schafft man es eher abzuschalten, der Stress lässt nach. Blau ist deshalb eine ideale Wandfarbe für das Schlafzimmer. Man wird lockerer und ruhiger. Doch warum ist das so? Um zu erkennen, warum Blau die Menschen entspannt, sollte man sich klar machen, was wir mit der Farbe Blau, der Farbe des Wassers verbinden: das weite Meer, tiefe Seen, plätschernde Bäche, das beruhigende Rauschen eines Flusses, den strahlenden Himmel über uns. Es gibt Assoziationen, die wir mit der Farbe Blau verbinden und alle stehen dafür, einen Gang runterzuschalten und zu entspannen.

Gelb

Durch das Mittelalter hat die Farbe Gelb leider ihr Ansehen bei uns verloren. Sie wurde zur Farbe der Schande und noch heute verbinden viele Menschen mit der Farbe Gelb das Gefühl von Neid. Doch auch immer mehr findet Gelb wieder den Weg in die Häuser und Wohnungen, denn Gelb ist eine sehr leuchtende Farbe, die für Frische und Energie steht. Sie hält uns wach, aktiviert uns, lässt uns kreativ und fröhlich werden. Wir verbinden mit der Farbe Gelb Sonne und Licht. Gelbe Wandfarbe passt deshalb sehr gut in das Arbeitszimmer, die Küche und das Esszimmer. Auch im Bad kann die Farbe Geld eine gute Wahl sein, da sie uns hilft, morgens wach zu werden.

Grün

Grün verbinden wir mit der Natur: der Frühling, der vor der Tür steht, Wiesen und Wäldern. Sie steht deshalb für Harmonie. Sie beruhigt uns. Im Gegensatz zu Blau macht Grün nicht müde. Sie passt deshalb in fast alle Räume unseres Zuhauses.

Orange

Orange ist eine sehr lebendige, fröhliche, leuchtende und warme Farbe. Sie wirkt aktivierend auf uns und lässt keinen Raum für negative Gedanken. Unser oft grauer Alltag wird durch eine orangefarbene Wand aufgefrischt. Sie passt gut in alle Räume, in denen es gesellig zugeht, zum Beispiel das Esszimmer und die Küche.

Rot

Rot symbolisiert das Leben und ist deshalb eine sehr starke Farbe. Wir denken an Leidenschaft, an Sinnlichkeit, an das Blut, das durch unseren Körper fließt. Neben diese positive Gedanke und starken Emotionen assoziieren wir mit Rot aber auch Aggressivität. Man sollte mit der Farbe Rot im Zuhause deshalb eher vorsichtig umgehen, da sie die Aggressivität fördert, auch wenn es eine sehr warme Farbe ist. Gerade in Kinderzimmer sollte sie deshalb eher nicht verwendet werden.

Violett

Violett ist die Farbe des Geistes und der Spiritualität. Sie fördert das seelische Gleichgewicht und die Entschlusskraft. Violett unterstützt den extravaganten Charakter eines Menschen und eines Raumes, sollte aber im eigenen Zuhause eher vorsichtig, zum Beispiel nur eine violette Wand oder ein violettes Möbelstück, eingesetzt werden, da schnell eine melancholische Stimmung entstehen kann.

Anzeige finden

Sie suchen nach einer bestimmten Immobilie und haben die efondo.de Objekt-Nr.?

Objekt-Nr.:  

Eigentum für wenig Geld

Sie sind handwerklich begabt? Sie suchen eine Immobilie zum Schnäppchenpreis? Schauen Sie hier:

günstige Wohnungen
günstige Häuser

Verzeichnisse

Sie sind auf der Suche nach einer speziellen Dienstleistung? Schauen Sie in unser Verzeichnis und finden Sie über die Umgebungssuche einen geeigneten Dienstleister:

Architekten
Bau und Renovierung
Dachdecker
Elektriker
Energieberater
Fußböden und Fliesen
Gartengestaltung
Gutachter
Heizung
Innenarchitekten
Küchenstudio
Maler
Sanitär und Bad
Tischler/Schreiner
Umzüge