Home Staging – Was beim Immobilienverkauf wirklich zählt

Vorher / nachher Foto aus dem Buch „Home Staging. Wie man Menschen in Immobilien verliebt.“ (Blottner Verlag)
Seit den 1970iger Jahren ist das sogenannte Home Staging (auch homestaging) in den USA ein fester Begriff, wenn es um den Verkauf von Häusern und Wohnungen geht. Erst seit ca. 5 Jahren werden auch in Deutschland Immobilien vor dem Verkauf aufbereitet wie bei Autos schon lange üblich.

Home Staging = visuelles Marketing für das Produkt Immobilie

Für den Verkauf von Mode, Möbeln und anderen Produkten mit sozialem Wert wird für den Verkauf im Geschäft ein nicht unerheblicher Aufwand betrieben, die Ware für den Konsumenten ansprechend zu präsentieren. Alle Massnahmen zielen darauf ab, Konsumenten in eine positive Stimmung zu versetzen, weil dadurch die Kauflaune und die Entscheidungsfreude steigt. Kaufinteressenten von Immobilien sind in dieser Hinsicht nicht verwöhnt: Hochgeklappte Toilettendeckel, vergilbte Tapeten, abgestandene Luft und mangelhaft beleuchtete Räume sind nur eine kleine Auswahl der wenig ansprechenden Punkte, wie sie bei Besichtigungen häufig anzutreffen sind. Das Gegenteil passiert mit Home Staging: Ein Haus oder eine Wohnung, die zum Verkauf steht, wird für den Käufer in das beste Licht gerückt und eine ansprechende Atmoshpäre geschaffen.

Lohnt sich das?

Im ersten Augenblick stellt sich die Frage: Soll man wirklich noch Arbeit und Geld in eine Immobile stecken, die doch sowieso verkauft werden soll? Und richtet sich der Käufer dann nicht sowieso alles nach seinem Geschmack her? Ja, aber er muss erst mal zum Käufer werden! Und je nachdem wie dominant die Vorlieben des Vorbesitzers sind, kann es sehr lange dauern, einen Kaufinteressenten zu finden, der diese Vorlieben teilt.

Deshalb ist es eine wichtige Aufgabe von Home Staging, Immobilien geschmacklich zu neutralisieren, so dass Kaufinteressenten gedanklich selbst einziehen können. Denn nur sehr wenige Menschen haben eben ein so gutes Vorstellungsvermögen, um sich einen leeren oder von Fremden bewohnten Raum für sich selbst wohnlich und gemütlich vorstellen zu können.

Mit Home Staging verkauft sich eine Immobilie immer schnell, es entfallen unzählige Besichtigungstermine, die sich über Monate hinziehen, kurz: Verkäufer sparen Zeit, Nerven und Geld. Das Verkaufen des Eigenheims wird also durch das Home Staging nachweislich erleichtert und die Arbeit, die das Herrichten und "Styling" der Immobilie macht, lohnt sich auf jeden Fall!

Home Staging Agenturen

Wer selbst ein gutes Händchen für Einrichtung und Dekoration und auch die nötige Zeit, die Immobilie für den Verkauf vorzubreiten, hat, kann sein Objekt natürlich selbst entsprechend aufbereiten. Viele nützliche Tipps hierfür gibt es in dem Praxishandbuch für Immobilienverkäufer „Home Staging. Wie man Menschen in Immobilien verliebt.“ (Blottner Verlag, 24,90 Euro). Da aber häufig die Zeit, die Ideen und auch das entsprechende Möglichkeiten fehlen, gibt es mittlerweile professionelle Agenturen, die sich um alles kümmern. Ihr Leistungsangebot ist mit dem des Schaufensterdekorateurs zu vergleichen: Die Massnahmen sind eine dem eigentlichen Verkauf vorgeschaltete Instanz, die Interesse wecken und Aufmerksamkeit schaffen.

Die Leistungen dieser Agenturen sind weitreichend: Zunächst verschaffen sich die Mitarbeiter der Agentur vor Ort einen eigenen Eindruck vom Objekt, das verkauft werden. Anschließend wird ein Angebot erstellt und Maßnahmen zur Optimierung vorgeschlagen, wie das Haus oder die Wohnung verkaufsfördernd inszeniert werden kann. Oft ist möglich, bestimmte Arbeiten in Eigenleistung durchzuführen. Grundsätzlich kann man verschiedene Leistungsstufen auswählen, z. B. nur eine Beratung oder das komplette Programm inklusive ggf. Entrümpeln, kleiner Renovierungsarbeiten und die Möblierung mit Leihmöbeln im Falle leerstehender Immobilien. Wie finden Sie eine gute Agentur? Da Der Beruf des Home Stagers kein Ausbildungsberuf ist, lässt sich die Qualität der Aufgabenerfüllung nicht auf den ersten Blick erkennen.

Hier einige Kriterien zur Orientierung, die Sie überprüfen können, bevor Sie sich für einen Anbieter entscheiden:

1. Welche Qualifikation kann der Home Staging-Anbieter vorweisen?

Hat er z.B. eine Spezial-Weiterbildung besucht? Die Lektüre eines Home Staging-Ratgebers aus Amerika reicht nicht aus, um in Deutschland im Kundeninteresse erfolgreich zu arbeiten. Auch ein Studium der Innenarchitektur ohne entsprechende Home Staging-Weiterbildung bedeutet nicht zwangsläufig, dass die Arbeit des Anbieters auch tatsächlich zu einem schnelleren Verkauf führt.

2. Ist er Mitglied in einem Berufsverband?

Die Mitgliedschaft bürgt für eine Basisqualifikation (Ehrenkodex!)

3. Hat der Anbieter Markterfahrung (wie lange)?

Kann er Arbeitsproben vorlegen bzw. nachweisen, dass seine Arbeit bereits zu besserer Verkäuflichkeit beigetragen hat?

4. Gibt es ein vollständiges (mind. 3-stufiges) Home Staging-Angebot?

Dies bestehend aus Beratung,1-Tages-Kur incl. Tipps zur Durchführung von Besichtigungen, Komplett-Angebot incl. Mietmöbel? Nur einen Raum statt des gesamten Objekts stagen oder das Verteilen von Rosenblättern und Luftballons statt Ausstattung mit Mietmöbeln führen nicht zum erwünschten schnelleren Verkaufserfolg.

5. Rechtliches

Wird ein schriftlicher Vertrag geschlossen? Ist die Preis-Leistungs-Darstellung transparent? Erhalten Sie AGBs? Kann er eine Berufshaftpflichtversicherung in ausreichender Höhe nachweisen?

Agenturen in Deutschland

deutscher Berufsverband



www.dghr-info.de

Augsburg



www.homestaging-corneliareichel.de

Essen



www.ambiente-homestaging.de

Kiel



www.mk-immopromotion.de

Leipzig



www.wohngrad.de

Mannheim/Heidelberg



www.hausimage.de

Mülheim an der Ruhr



luna-homestaging.de

München



www.homestaging-muenchen.de




www.homestaging-geschka.de

Münster



www.homestaging-aktiv.de

Potsdam



www.flair-homestaging.de

Remscheid



www.ulrikephilipp.de

Anzeige finden

Sie suchen nach einer bestimmten Immobilie und haben die efondo.de Objekt-Nr.?

Objekt-Nr.:  

Eigentum für wenig Geld

Sie sind handwerklich begabt? Sie suchen eine Immobilie zum Schnäppchenpreis? Schauen Sie hier:

günstige Wohnungen
günstige Häuser

Verzeichnisse

Sie sind auf der Suche nach einer speziellen Dienstleistung? Schauen Sie in unser Verzeichnis und finden Sie über die Umgebungssuche einen geeigneten Dienstleister:

Architekten
Bau und Renovierung
Dachdecker
Elektriker
Energieberater
Fußböden und Fliesen
Gartengestaltung
Gutachter
Heizung
Innenarchitekten
Küchenstudio
Maler
Sanitär und Bad
Tischler/Schreiner
Umzüge